song slam am 16.3.2013





TEILNEHMER

Die Liste wird erfahrungsgemäß noch mal ein wenig durcheinander gewürfelt, weil jemand absagen muss. In diesem Fall präsentieren wir dann Überraschungsgäste!
© Texte und Fotos: die jeweiligen Küntsler

Astra van Nelle °°° TITELVERTEIDIGER °°°

»Singer-Songwriter kommen naturgemäß aus vielen verschiedenen Musikrichtungen, aber Punks verirren sich seltener als andere in dieses Genre. Astra Van Nelle ist einer dieser Verirrten, die einen gleichermaßen verwundern wie Hoffnung schöpfen lassen.« [Lars Sörensen]

www.astravannelle.de
www.facebook.com/astravannelle

Perschya Chehrazi

»Ein Musiker, der von sich behauptet musizieren sei zunächst eine Qual für ihn, erscheint einem als merkwürdig. Doch genau das empfand Perschya Chehrazi, als ihn seine Mutter im Alter von sechs Jahren zum Klavier Unterricht anmeldete und vier Jahre später schließlich in einem Gospel Chor unterbrachte. [...] «

www.facebook.com/perschya
www.perschya.com

Sid Kellerkind

»wo ich bin ist unten. und wo meine gitarre ist bin ich zuhause«


www.facebook.com/likedaskellerkind

Hannes Weyland

»Eigentlich hat Hannes Weyland überhaupt keine Ahnung, was er da macht. Denn in dem Lebensalter, über das andere große Songwriter erzählen, sie hätten ihre ersten Stücke auf der selbstgebauten Gitarre geschrieben, spielt Hannes mit Lego und sitzt Klavierstunden ab. [...] In seiner Teenagerzeit, in der er für einen ordentlichen Singer/Songwriter eigentlich amerikanische Folk-, Rock- und Bluesplatten hätte studieren müssen, verfällt Hannes dem Hip Hop. Erst Jahre später bemerkt er, was eigentlich noch i n ihm steckt. Der erste Griff zur Gitarre und Dylan s The Times They Are A-Changin fördern es zu Tage. Über Umwege vieler Genres landet Hannes Weyland beim amerikanischen Folk. Seit jeher kommen die Songs einfach beim Spielen. Jetzt haben sie ein Zuhause gefunden.«

www.hannesweyland.de

Rami Hattab

»Rami Hattab avanciert zurzeit zu dem Geheimtipp der deutschen Musikszene. Der Gitarrist und Sänger belegte unter anderem den ersten Platz auf dem legendären Singer-Songwriter-Slam im Haus 73 in Hamburg und war Überraschungsgast bei TV Noir. Aktuell kommt er gerade aus dem Studio, in dem er sein Debütalbum  Will leben jetzt! aufgenommen hat das voraussichtlich im Februar 2013 erscheint. Rami Hattab schafft es auf eine ungewohnt ehrliche Art und Weise jeden einzelnen im Saal zu bannen. Seine Songs gehen rein und nicht mehr raus. Erlebe auch du dieses einzigartige Gefühl und sei auf seinen unvergesslichen Konzerten dabei! !«

www.ramihattab.de
www.facebook.com/ramihattabmusic

Kaktussi

»Geige, Gitarre, Gesang. Hör´ halt mal hin!«

»Musikalisches Juckpulver: gezupft, geschrammelt, geträllert. Überraschende Kombination aus klasse Klassik und allerlei Alternative fesselt mit saitenweise subversiven Eigenkompositionen Großartig, grenzwertig, grammatisch.»

Anika Brummer und Lena Missel sind Kaktussi

www.facebook.com/pages/Kaktussi/..

Gottfried Lehr

»Handgemachte Songs in hochdeutsch und hessisch vom Leben und anderen Notfällen

Gottfried Lehr, in Bad Vilbel geboren, in der letzen Hälfte des 20ten Jahrhunderts spricht fließend hessisch und kann sich auch in nicht ganz akzentfreiem Deutsch in den benachbarten Bundesländern verbal verständlich machen. Neben der Musik kümmert er sich um die Gesundung und Renaturierung von Flüssen.«

gottfried-lehr.de
www.facebook.com/pages/Gottfried-Lehr-Songwriter/..

Ann-Christine

»Nach mehreren Jahren Bandprojekt war es für mich an der Zeit meine Fühler neu auszurichten und neue Wege zu wagen. Seit 2011 stehe ich nun als Solokünstlerin, zusammen mit meiner Stimme und meiner Gitarre, auf der Bühne und schreibe erstmals eigene Songs mit deutschen Texten. Aufbauend auf dem bislang gelegten Fundament und gesammelten Erfahrungen, gebe ich mich jetzt, als freiberufliche Solokünstlerin, komplett meiner Liebe und Leidenschaft zur Musik hin. Meine Musik steht für Melodie, Gefühl und Leidenschaft. Das Leben mit all seinen faszinierenden Emotionen und Momenten steht im Mittelpunkt meiner Texte.«

www.ann-christine-musik.de
www.facebook.com/annchristinemusik

Ivan Hruska

»Ivan Spielt Akustisch Vorwiegend Deutsches Liedgut ist ein Projekt mit einem klaren Ziel: Und zwar den Stock, der sich im Arsch der modernen Kultur festgewurzelt hat, gewaltsam zu entfernen... und ab und an mal ne traurige Liebesgeschichte zu erzählen. Es wird polarisiert, es werden Witze erzählt, es werden Wahrheiten ausgesprochen, die dem einen oder anderem weh tun könnten... Egal was aber passiert... wenn der kleine merkwürdige Assi-Liedermacher, die Bühne betritt gibt es ein Erlebnis, dass niemand so schnell vergessen wird.«

www.facebook.com/ivansdeutschesliedgut

slamffm.de